Elternhaus

Auch "Elternhaus" ist ein Familienroman, in dem die Frauen im Mittelpunkt stehen. Drei Schwestern müssen sich mit der Frage auseinandersetzen: Was tun, wenn die alten Eltern immer gebrechlicher werden?
Sanne, die Älteste, meint, harte Entscheidungen treffen zu müssen. Petra, die Mittlere, ist entsetzt über Sannes Alleingänge. Gitti, die Jüngste, steht dazwischen. Die Ereignisse eskalieren, auch das je eigene Leben der Schwestern wird durcheinander gewirbelt.
Werden sich die zuvor schon entfremdeten Schwestern nun ganz verlieren? Und: Es geht gar nicht bloß um die besten Hilfen für die Eltern, sondern um Prägung, um Vorstellungen von Familie und Partnerschaft, und davon, was das richtige Leben ist.

Überall, wo es Bücher gibt (nicht nur bei Amazon | Thalia | Hugendubel)

Weitere Informationen bei dtv

 

Wildtriebe

"Wildtriebe" ist ein Familienroman, in dem drei Frauen die Hauptrollen spielen:
Lisbeth, Bäuerin mit Leib und Seele, hält am Althergebrachten fest, an den ungeschriebenen Regeln, deren Einhaltung mit Hilfe des Tratschs überwacht wird.
Ihre Schwiegertochter Marlies kommt zwar vom Dorf, aber nicht von einem Hof, und will mehr vom Leben.
Joanna, Marlies' Tochter und Lisbeths Enkelin, trifft überraschende Entscheidungen.
Bei den Auseinandersetzungen der drei geht es um Lebensentwürfe, Vorstellungen vom Frausein - und vor allem um die K-Frage.

Weitere Informationen und eine Leseprobe bei dtv

Das Buch ist als Hardcover zu haben und als Taschenbuch mit ganz anderem Gesicht. In allen Buchhandlungen (auch bei Amazon | Thalia | Hugendubel)

 

Die Autorin Ute Mank

Die Autorin

Ute Mank stammt aus Marburg. Ursprünglich Diätassistentin von Beruf studierte sie nach dem Abitur auf dem Zweiten Bildungsweg Erziehungswissenschaften, Soziologie und Psychologie. Ihre Dissertation, eine intime Auseinandersetzung mit Kriegserinnerungen ehemaliger Wehrmachtssoldaten, erschien 2011 im Campus-Verlag. Gearbeitet hat sie als Dozentin in der Erwachsenenbildung, freie Lokal-Reporterin, Redaktionsmitglied einer Fachzeitschrift und als Betreuerin behinderter Jugendlicher.
Sie ist Mutter von zwei erwachsenen Töchtern und seit kurzem auch Großmutter. Mit ihrem Mann lebt sie bei Marburg auf dem Land.

Ihr Debüt ›Wildtriebe‹ war für den Klaus-Michael-Kühne-Preis 2021 nominiert.

 

Foto © Monika Werneke

Pressestimmen

ZU WILDTRIEBE »Mit großem Einfühlungsvermögen beschreibt Ute Mank in ihrem beeindruckenden Debüt Wildtriebe die Frauen aus drei Generationen mit ihren Ecken und Kanten, ihren Geheimnissen und Lieben.«
Gala, Juli 2021

»Ute Mank weiß aus eigenem Erleben, wie sehr Wildtriebe auf einem hessischen Dorf beäugt werden – und widmet ihr einfühlsames Debüt einem Drei-Frauen-Haus, in dem fast geräuschlos Fragen von Emanzipation verhandelt werden.«
Stern, Juli 2021

»Ute Mank beschreibt das Leben auf einem hessischen Bauernhof mit kenntnisreichem Blick.«
Carolin Federl, Passauer Neue Presse, September 2021

 

ZU ELTERNHAUS »Eine großartige Familiengeschichte, die uns trotz aller Problematik positiv gestimmt zurücklässt.« WO am Sonntag, Juli 2023

»In Ute Manks Roman treffen verschiedene Leben aufeinander. Sie erzählt von Heimat, von Klassenunterschieden und vom Fremdsein. Und davon, was es heißt, entwurzelt zu sein«. B.Z., Juli 2023

»Die Autorin erzählt zwar gerade und schnörkellos, aber mit Blick auf Details und Nuancen bildhaft und transportiert viel Gefühl.« Eschborner Stadtmagazin, Juli 2023
 
»Wie erbittert die Heldinnen streiten, schildert Ute Mank eindringlich (…) und findet dabei klare, wohltuend schnörkellose Worte für dieses hochemotionale Thema.« DONNA, September 2023

Lesungen

Donnerstag, 23. Mai, 19.30 Uhr

35287 Amöneburg
Niederkleiner Straße 1

.

Kontakt/Impressum

Agentur

Ute Mank | c/o copywrite Literaturagentur | Große Seestraße 31 | 60486 Frankfurt am Main | mail@copywrite.de

Verlag

dtv Verlagsgesellschaft mbh & Co KG | Tumblinger Straße 21 | 80337 München
Presseanfragen und Lesungen: presse@dtv.de

Impressum

Angaben gemäß § 5 TMG:

Ute Mank
c/o copywrite Literaturagentur
Große Seestraße 31
60486 Frankfurt am Main
Tel: (069) 8304-8593 | Fax: (069) 8304-9494

 

Gestaltung der Website:

Christina Hucke
www.christinahucke.de